stills

das netz trinkt täglich milliarden bilder. prost. hier bei "stills" ist weder hohe lichtkunst noch selbstinszenierung gemeint. diese webseite entstand 2016, weil ich die eindrücke einer längeren reise mit den daheimgebliebenen teilen wollte. damals eher visuelles monats- denn tagebuch. nun, das ist es eigentlich immer noch. die reise ist einfach weiter gefasst, ebenso die zeit.

tipp: bilder anklicken, um sie ganz zu sehen.

 
 
neulich in tsüri   (und ja, die bührle-geschichte ist, trotz viel bemühen, einfach nur zum kotzen, juli 2024)
 
 

sonntagnachmittag im berner wankdorf   (ende juni 2024)

 
 

geld und geist   (roche-türme, kunstmuseum, schauspielhaus, basel im juni 2024)

 
 
später samstagnachmittag in thun   (ende mai 2024, nach dem besuch von giacomo santiago rodagos ausstellung: „all that you see“)
 
 

ventisei   (toskana, mai 2024)

 
 

frühling – bald!   (bern, februar 2024)

 
 

die kunst und die tage    (in appenzell und in st. gallen, november 2023. seiler, craft, calder, berweger, serra, signer, uzor/arshi/jeger, rist/martinez u.v.m.)

 
 

Herbstzeitlose   (toskana, oktober 2023)

 
 

zwanzig jahre buskers, niemand wird jünger. ray coen gab mir ein irisches privatkonzert mit seiner riesigen lowden. tnx & rgds   (bern, august 2023)

 
 
 

der frühling kommt   (in meinen lieblingsfarben, märz 2023)

 
 

kurzvisite in viznau   (märz 2023)

 
 

dienstagnachmittagsspaziergang in 3018    (februar 2023, mit meinem nigelnagelneuen occasion-smartphone-spielzeug)

 
 

kurzer besuch   (… einer grandios überteuerten fotokamera, ende jahr 2022)

 
 

bilder einer "halben" reise   (schweiz/italien im sommer 2022)

 
 

amsterdam im frühling 2022, gekleidet in blauem himmel (jaja)

 
 

verinnerung an die zeit   (februar 2022)

 
 
 

strandhäuser   (follonica, september 2020)

 
 

himmelwasser   (follonica, september 2020)

 
 

berner oberland   (juni 2020)

 
 

entsagungen, drei    (streetart, readymades)

 
 

entsagungen, eins    (streetart, readymades)

 
 
lebensbäume

 
 
 

ein paar wienerli, märz 2019

 

und dann bin ich laut geworden – stille bilder, zwei (neuenburgersee)

 

leben, träumen und sterben aus plastik

 

schwein sein (nicht haben)

 
 

firenze (kurze touri-visite ende april 2017)

 

und dann bin ich laut geworden – stille bilder (gäbelbach)

 

fool on the hill

 
 

vier (uk 2016)

 

drei (uk 2016)

 

zwei (uk 2016)

 

eins (uk 2016)